Kurzrezension zu Alyson Noels Riley – Das Maedchen im Licht

Hier nun meine Kurzrezension zum Spinoff der Evermore Saga…
In diesem Buch verfolgen wie Evers kleine Schwester Riley, nachdem sie sich von ihr verabschiedet hat und ueber die Bruecke ins Jenseits gewechselt ist.
Und dort ist es ganz anders als erwartet…
Schule, Arbeit, Pruefungen… Riley glaubt sich verhoert zu haben, dachte sie doch das sie mit ihrem Tod den ganzen Mist hintersich gelassen zu haben. Eine interessante version von dem was nach dem Tod passieren koennte. Ich fuer meinen Teil habs genossen Riley bei ihrem Abenteuer Tod zu begleiten und werd gleich den zweiten Band lesen. Das einzig Negative an diesem Buch ist, das es so kurz ist. Schreibstil und Handlung sind wie bei Evermore super. Fazit daher lautet: kaufen. Ich vergebe 7 von 10 Punkten, weil es so kurz war, sonst waere mehr drin gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s