TV-Tip

Nachdem ja nun sowohl 3sat die Sendung Neues… als auch der HR das Ct-Magazin abgesetzt haben braucht der Computerfan jetzt eine neue Woechentliche Sendung rund um den PC. Fuer die unter uns, die des englischen maechtig sind… der BBC hat auf seinem hierzulande entfangbarem BBC-World News jeden Sonntag die Sendung Click. Es gibt immer ein Hauptthema, z.b. 3D, Home Cinema… sowie aktuelle News und Webtips. Fuer alle die jetzt unter Entzugserscheinungen leiden das richtige Gegenmittel.

Jeden Sonntag um 15:30 auf BBC World News
Www.bbc.co.uk/click

Advertisements

Aenderung des Themas dieses Blogs

Hi, ab sofort werde ich in diesem Blog nicht nur ueber Buecher schreiben sondern auch Kurzgeschichten, Webtips, News, Videos und Fotos einstellen sowie euch mit meinen Abspeckversuchen langweilen 🙂 Grosse Geschichten und ausfuehrliches gibts weiterhin auf meiner Website.

Rezension zu Elfennacht 02 – Die verlorene Königin

Hier nun meine Meinung zum 2ten Teil…

Elfennacht 02: Die verlorene Königin von Frewin Jones und Janka Panskus
Inhalt: Elfenprinzessin Anita und ihre große Liebe Evan reisen in die Menschenwelt, um dort die verschwundene Königin der Elfen zu suchen. Doch sie haben nicht mit Lord Drake gerechnet: Er will die Rückkehr der Elfenkönigin verhindern und die Macht an sich reißen – notfalls mit Gewalt. (Klappentext)
Dieser zweite Teil hielt mich noch stärker gefangen als der erste Teil. Die Story ist wunderbar fortgesetzt und enthält noch deutlich mehr Action. Allein die Beschreibung der drei Prinzessinen, die zu Anita in die Welt der Sterblichen flüchten und auf dinge wie Fernseher und Autos treffen, ist unglaublich detailiert beschrieben. Man stellt sich vor wie die Prinzessinnen zum beispiel die Gesichter verziehen, als sie erfahren das Anita keine Bediensteten hat…
Pro: noch spannender, noch mehr Action und noch mehr Spass als im ersten Teil
Con:
Fazit: Alles in allem eine perfekt gelungene Fortsetzung eines schon sehr guten ersten Teils. Ich für meinen Teil starte gleich den dritten, da ich unbedingt wissen will wie es weiter geht. Dafür vergebe ich sehr gute 9 von 10 Punkte.

Elfennacht 01 – Die siebte Tochter

Hier nun meine Rezension zu Elfennacht – Die siebte Tochter

Zuerst dachte ich, nochmal eine junge Frau die in eine andere Zeit gestoßen wird. Doch schnell stellt sich herraus, das Thema kann auch spannender geschrieben werden als gedacht… Ich wurde positiv überrascht. Die schnellen Wechsel zwischen den Locations sowie die spannende,teils verwirrende Haupthandlung, ziehen einen wie ein Bungeeseil durchs Buch, so das man kaum das Buch kurzzeitig beiseite legen kann für so unwichtige Dinge wie Essen und Schlafen. Ich bin froh, das ich auch den nächsten Band mein eigen nennen kann und werde, nach einem kurzen Intermezzo mit einer neuen FanFic frohgemuts mich in das nächste Abenteuer der jungen Elfe stürzen.

Pro: detailierte Scenen die im Kopf ein wahres Kinobild erstellen beim lesen

Con: fällt mir nichts ein 😉

Fazit: Kaufen! Ich vergebe für dieses Buch elfenmagische 8 von 10 Punkten.

Rezension zu Pendragon:Die Anfänge – Die verlorene Stadt Faar (Band 2)

und hier nun der zweite Band…

Rezension zu Pendragon:Die Anfänge – Die verlorene Stadt Faar (Band 2)

 

Der zweite Teil startet direkt nach dem Cliffhanger des ersten Teils und wirft einen direkt ins nächste Abendteuer. Mehr will ich euch nicht verraten, lest es selbst. Noch mehr Action, neue Welten und spannungsgeladene Geschichten machen auch den 2ten Teil zu einem absoluten Must-have. Sollte da draussen ein Filmproduzent auf der Suche nach einem neuen Blockbuster sein, hier ist er! Ich für meinen Teil hab mir den nächsten Doppelband schon bestellt.

Pro: fesselnde Story,neue Welten,tolle Charaktere

Con: schon wieder ein Cliffhanger am Ende… 😉

Fazit: Ist ein absolutes Must-have. Kaufen ! Volle 10 von 10 Punkten.

Rezension zu Pendragon: Der Anfang (Teil 1-Händler des Todes)

Hier nun meine Kritik zu Pendragon: Der Anfang – Buch 1 – Händler des Todes.

Ich weis,ich weis… das ist ein Doppel-Band, da die Bücher aber auch einzeln erhältlich sind und ich euch auch nicht so lange warten lassen will…

Stellt euch vor Ihr wärt ein normaler Teenager, der mit normalen Problemen wie Schulsport und Mädchen zu kämpfen hat und eines Tages werdet ihr in einen Kampf auf Leben und Tod hineingezogen, völlig unvorbereitet… hättet ihr Angst?

Diese Frage stellt sich der junge Protagonist in D.J.MacHale´s Pendragon. Im ersten Roman dieser Serie muss der junge Protagonist über seinen eigenen Schatten springen und seine Angst bekämüfen um ein ganzes Volk zu retten…

Das Buch ist in Form von Journalen geschrieben, die der Haupdarsteller seinen Freunden zuhause zukommen lässt, damit die die Erinnerungen an das Geschehene für ihn bewahren. Die Schauplätze sind sehr ausführlich und Fantasievoll beschrieben, so das man sich gleich in die fremde Welt hineingezogen fühlt. Auch die Charaktere sind wundervoll ausgearbeitet, man spürt förmlich die Angst des Haupdarstellers wieder Willen und auch das Böse ist deutlich spürbar.

Pro: Insgesammt ist das Büch sehr stimmig geschrieben und liest sich wunderbar.
Gelungene Schauplätze und Charaktere die sehr glaubwürdig sind.

Con: Ehrlich gesagt, mir fällt nichts negatives auf.

Fazit: Werde jetzt sofort den zweiten Teil lesen, der glücklicherweise in diesem Doppelband gleich angehängt ist. Ein tolles Buch für jeden Fantasy-Fan. Ich vergebe daher eine hohe Note von 9 von 10 Punkten.

Pendragon – Die Geliebte des Zeitreisenden

Meine Kritik zu

Pendragon – Die Geliebte des Zeitreisenden von Susan Kearney

Zuersteinmal… der Titel ist überhaupt nicht zutreffend. Im gesamtem Buch gibt es keinerlei Zeitreisenden. Das Werk scheint nur rund um die sehr ausführlich beschriebenen Sex-Scenen geschrieben zu sein, obwohl die Handlung das Potenzial zu mehr durchaus hätte. Die eigentliche Grundhandlung, die mit König Arthur, dem heiligen Gral und Avalon zusammen mit SciFi,  Ausserirdischen und fremden Planeten viel Potenzial zu einer spannenden Story bietet gerät dadurch ein bischen ins Hintertreffen. Alles in allem aber ein gutes Buch für Erwachsene.

Pro: gute Schauplätze, interessante Handlung und glaubhafte Charaktere.

Con: zu ausführliche Sex-Scenen, stellenweise zu hektisch geschrieben

Ich vergebe daher angemessene 6 von 10 Punkten.

Ob ich den zweiten Band kaufen werde muss ich mir erstmal überlegen.

Ohne Bücher stirbt die Phantasie…